Telekommunikation

Mit Lichtgeschwindingkeit ins Netz

Der Ausbau der Breitbandinfrastruktur ist eine Aufgabe, der sich Telekommunikationsanbieter und Stadtwerke gemeinsam stellen müssen. Nur mit ultraschnellen Glasfasernetzen lassen sich die Bandbreitenanforderungen der Zukunft befriedigen.

Deutschland ist geteilt. In den Ballungszentren gehört der schnelle Internetzugang zum Alltag, in dünn besiedelten Gebieten sind oftmals nur minimale Übertragungsraten realisierbar. Der Energiewirtschaft kommt bei dem flächendeckenden Ausbau der Breitbandinfrastruktur eine Schlüsselrolle zu.  FTTH-Netze, die aus Glasfaser bestehen, lassen sich zum Teil in vorhandene Netzinfrastrukturen integrieren. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit erheblich. Stadtwerke können damit attraktive neue Geschäftsfelder erschließen und bestehende Kunden aus dem Energiebereich mit zusätzlichen Angeboten binden.

Partner beim Ausbau

Planung, Dokumentation und Betrieb von FTTH oder FTTB/C-Netzen, die teilweise auf den bestehenden Kupfernetzen basieren, sind komplexe Projekte. Im FTTH-Netz beispielsweise wird jede einzelne Faser vom Backbone bis in die Wohnung geplant. Die PLEdoc unterstützt Kunden in einem FTTH-Projekt - von der Dokumentation landesweiter Backbone-Infrastrukturen bis zur Planung eines neuen Netzes. Im Rahmen von FTTnet vermittelt die PLEdoc zudem Partner aus Hardware, Kabeltechnik und Service-Provider für den White-Label-Betrieb durch Stadtwerke.

Mediathek

where2dig

Aktuelles

  • 25.01.2017

    GP JOULE bei WHERE2DIG

    WHERE2DIG freut sich über die Aufnahme eines weiteren Netzbetreibers.

    Das Unternehmen GP JOULE tritt der Online-Leitungsauskunft 'WHERE2DIG' bei.


    mehr

  • 19.12.2016

    Purena und WEVG bei WHERE2DIG

    WHERE2DIG freut sich über die Aufnahme von weiteren zwei Netzbetreibern.

    Die Unternehmen Purena und WEVG treten der Online-Leitungsauskunft 'WHERE2DIG' bei und werden künftig über die Avacon AG mit beauskunftet.


    purenawevg

  • 12.11.2015

    ReDesign WHERE2DIG

    Am 12.11.2015 ist unser etabliertes Leitungsauskunfts-Portal WHERE2DIG in neuem Gewand und mit neuer Technik erfolgreich an den Start gegangen.

    mehr
  • 11.12.2012

    Zeigen, wo’s langgeht

    Bei der Gasfachlichen Aussprachetagung 2012 (GAT) in Dresden machte das Team der PLEdoc auf Wege zu mehr Effizienz für Energieversorger aufmerksam. Was das bedeutet, lesen Sie hier.

    mehr