Strom

Intelligente Lösungen

Die Energiewende bringt Stromnetze an ihre Grenzen. Neue Hochspannungsleitungen und intelligente Stromversorgung, Smart Grids, sollen helfen, diese Herausforderungen zu meistern.

Allein im Höchstspannungsbereich der Stromnetzebene 1 müssen in den nächsten Jahren rund 3.000 Kilometer neue Leitungen geplant und gebaut werden. Das alleine reicht jedoch nicht. Automatisiertes Netzwerk- und Nachfragemanagement ermöglichen es im Smart Grid, die hoch volatilen Erzeugungsmengen aus erneuerbaren Energiequellen effizient und sinnvoll zu nutzen. Aus dem Transportmedium Netz wird der Schlüssel zur Versorgungssicherheit, aus dem technischen Netzbetrieb ein Wettbewerbsfaktor.

Die PLEdoc unterstützt den Netzausbau durch die nationale, regionale und lokale Netzplanung und -dokumentation. Das funktioniert in enger Zusammenarbeit mit den Verbänden und Unternehmen und unter Berücksichtigung aller relevanten Faktoren, vom Wegerecht bis hin zu physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Für die Kommunikation zwischen Zähler und Versorgungsunternehmen, unabdingbare Voraussetzung für Smart Grids, bieten sich glasfaserbasierte FTTH-Breitbandnetze an, wie sie die PLEdoc im Rahmen von FTTnet plant – und mit Partnern realisiert.

Mediathek

where2dig

Aktuelles

  • 25.01.2017

    GP JOULE bei WHERE2DIG

    WHERE2DIG freut sich über die Aufnahme eines weiteren Netzbetreibers.

    Das Unternehmen GP JOULE tritt der Online-Leitungsauskunft 'WHERE2DIG' bei.


    mehr

  • 19.12.2016

    Purena und WEVG bei WHERE2DIG

    WHERE2DIG freut sich über die Aufnahme von weiteren zwei Netzbetreibern.

    Die Unternehmen Purena und WEVG treten der Online-Leitungsauskunft 'WHERE2DIG' bei und werden künftig über die Avacon AG mit beauskunftet.


    purenawevg

  • 12.11.2015

    ReDesign WHERE2DIG

    Am 12.11.2015 ist unser etabliertes Leitungsauskunfts-Portal WHERE2DIG in neuem Gewand und mit neuer Technik erfolgreich an den Start gegangen.

    mehr
  • 11.12.2012

    Zeigen, wo’s langgeht

    Bei der Gasfachlichen Aussprachetagung 2012 (GAT) in Dresden machte das Team der PLEdoc auf Wege zu mehr Effizienz für Energieversorger aufmerksam. Was das bedeutet, lesen Sie hier.

    mehr